Der Weg der Achtsamkeit

Der Weg der Achtsamkeit

Achtsamkeit ist die bewusste Aufmerksamkeitslenkung auf den gegenwärtigen Moment. In dieser Haltung kann die Welt durch ganz neue Augen betrachtet werden, denn die achtsame Betrachtung erfolgt beurteilungsfrei. In einer Welt, die sich scheinbar immer schneller dreht und eine Vielfalt an Eindrücken und Reizen bietet, die uns permanent beeinflusst und uns lenkt, passiert es leicht, dass das Leben an uns vorbei rennt und wir nicht mehr im Einklang sind mit unseren Bedürfnissen. Hier bietet die Achtsamkeit eine Alternative, denn durch den bewussten und bewertungsfreien Blick auf das, was genau in diesem Augenblick gerade passiert – egal ob damit die äußere Situation, in der wir uns befinden, gemeint ist, oder unser Denken und Fühlen – können wir einen intensiven und neuen Zugang zu unserem Geist und zum Leben allgemein erleben. Die Idee der Achtsamkeit kommt aus der buddhistischen Tradition in die westliche Welt und findet auch in der Psychotherapie immer mehr Verbreitung. Sie wird mittlerweile erfolgreich bei Persönlichkeitsstörungen wie der Borderline-Persönlichkeit, bei chronischen Depressionen, chronischen Schmerzstörungen, Burnout und Selbstwertproblemen angewendet. Sie fördert eine Haltung von Neugier und Hinwendung zu sich selbst, sie hilft, aus dem Hamsterrad des Lebens auszusteigen und die Banalitäten des Lebens in einem völlig neuen Licht zu erleben. Die Praxis der Achtsamkeit wird im Tun verstanden. Der Gedanke der Achtsamkeit ist schnell erklärt, doch wirklich verstanden werden kann sie erst durch das tägliche Üben. Die Meditation ist übrigens nur eine Art des Übens. Die Objekte der achtsamen Betrachtung sind der Atem, die Körperempfindungen wie Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen sowie Gedanken und Gefühle. Diese Objekte werden in verschiedenen Übungen adressiert. Die Achtsamkeit kann in jedem Moment praktiziert werden. Die angeleiteten Übungen helfen, einen Einstieg zu finden, der Geist der Achtsamkeit kann dann das gesamte Leben durchdringen. Sie möchten mehr über Achtsamkeit erfahren? Neben zahlreichen Büchern rund um das Thema gibt es immer mehr Achtsamkeitskurse. Die Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR, achtsame Stressreduktion nach J. Kabat-Zinn) beispielsweise ist ein bekanntes über 8 Wochen laufendes Programm zur Stressbewältigung durch Achtsamkeit. Sie wollen direkt loslegen? Dann besuchen sie doch mal den Hand- und Barfuß Pfad im Luisenpark! Ein Geschenk für ihre Sinne.