Autor: Praxisteam

  • Tele-Nachsorge DE-RENA

    Tele-Nachsorge DE-RENA

    Nach einer stationären psychosomatischen Rehabilitationsmaßnahme nutzen viele PatientInnen die Möglichkeit, im Rahmen einer Nachsorge das Gelernte in ihren Alltag zu integrieren und fortzuführen. Nachgewiesenermaßen können damit Behandlungserfolge aufrechterhalten werden. Viele Jahre wurde die Nachsorge im Rahmen von Nachsorgegruppen durchgeführt, zu der Interessierte wöchentlich kommen konnten. Im Rahmen der Tele-Nachsorge können Interessierte ein neues Nachsorgekonzept nutzen, […]

  • Vorträge zum Thema Angststörungen im Rahmen des Arzt-Patienten-Forum

    Vorträge zum Thema Angststörungen im Rahmen des Arzt-Patienten-Forum

    Am 12.05.22 durfte ich zum zweiten Mal einen Vortrag zum Thema Angststörungen halten, dieses Mal in Neulussheim. Die zahlreichen Zuschauer haben interessiert zugehört und viele Fragen gestellt, einige haben aus ihrem Leben berichtet und nach dem Vortrag noch das Gespräch mit mir gesucht. Ich möchte mich bei allen Zuschauern für den schönen Abend bedanken. Am […]

  • „Ich glaube fest an Sie“ – Mut zur Psychotherapie

    „Ich glaube fest an Sie“ – Mut zur Psychotherapie

    Viele Menschen haben immer noch falsche Vorstellungen von Psychotherapie. Das sei nur was für „Verrückte“, für Menschen, die nicht mehr alle „Tassen im Schrank“ haben. Dabei kann Psychotherapie allen helfen, die aufgrund von Stress oder belastenden Lebensereignissen vermehrt an Ängsten, Erschöpfung, Traurigkeit oder mangelndem Selbstbewusstsein leiden. Auch bei körperlichen Symptomen wie Schmerzen, Unruhe, Schlafstörungen, Magenschmerzen, […]

  • Aktivität und Bewegung erhöhen, Lebensqualität erhalten

    Aktivität und Bewegung erhöhen, Lebensqualität erhalten

    Ein neues Jahr, ein (neuer) Vorsatz: viele Menschen nehmen sich vor, sich wieder mehr zu bewegen und Sport zu machen. Diesen Vorsatz begrüße ich sehr und ermutige alle, sich immer wieder aufzumachen, um mehr Aktivität und Bewegung ins eigene Leben zu bringen. Warum aber ist Sport so wichtig? Das wichtigste Argument: evolutionsbiologisch sind wir Menschen […]

  • Die Kraft lobender Worte

    Die Kraft lobender Worte

    „Das haben sie super gemacht!“, „Wieder ein Beispiel, dass sie sich nicht unterkriegen lassen“, „Tolle Idee von ihnen, ihnen fällt bestimmt noch mehr ein“, diese und ähnliche Kommentare sind Balsam für die Seele und ich sage sie daher häufig und mit voller Absicht meinen PatientInnen. Diese merken es vielleicht nicht mal bewusst, doch mit der […]

  • Sich liebevoll beistehen in guten wie in schlechten Zeiten

    Sich liebevoll beistehen in guten wie in schlechten Zeiten

    Sowohl in den Einzelstunden als auch in meinen Nachsorgegruppen berichten Patienten regelmäßig, dass sie wieder mehr unter ihren Symptomen leiden. Dass die Stimmung wieder schlechter ist, sie schlecht schlafen, dass sie leicht erschöpft sind („Dabei habe ich doch kaum was getan“), sie leiden unter Konzentrationsstörungen, negativem Denken, manche berichten von einer Zunahme ihrer Ängste. Fast […]

  • Stressfrei(er) durch die Weihnachtszeit – Talkrunde beim Deutschlandfunk

    Stressfrei(er) durch die Weihnachtszeit – Talkrunde beim Deutschlandfunk

    Die Weihnachtszeit ist für viele Menschen ein Stressfaktor und hängt mit großen Erwartungen an das Fest der Liebe zusammen. Der Deutschlandfunk hat hierzu eine Talkrunde gesendet, zu der ich (Claudia Jessen) eingeladen war. Die Sendung kann hier gehört werden: Stressfreie Weihnachten Für mich war es besonders spannend, im Radio mal hinter die Kulissen schauen zu […]

  • Ambulante psychosomatische Reha-Nachsorge-Gruppe startet im Juni – jetzt schon anmelden

    Ambulante psychosomatische Reha-Nachsorge-Gruppe startet im Juni – jetzt schon anmelden

    Ab Juni 2018 startet die erste Reha-Nachsorge-Gruppe in unserer Praxis. Dieses Angebot gilt für Patienten, die eine stationäre psychosomatische Rehabiliationsmaßnahme abgeschlossen haben und weiterhin psychotherapeutische Unterstützung bei der Erreichung ihrer Reha-Ziele wünschen. Das Nachsorge-Programm beinhaltet ein 50min. Aufnahmegespräch, es folgen 25 Gruppentermine im wöchentlichen Abstand a 90 Minuten, danach findet ein 50min. Abschlussgespräch statt. In […]

  • Die Angst vor der Geburt aus Sicht der Mutter

    Die Angst vor der Geburt aus Sicht der Mutter

    Die Kaiserschnittrate in Deutschland ist weiterhin hoch und liegt bei ca. 31% (www.hebammenverband.de), medizinisch notwendig laut WHO ist eine Rate von ca. 10%. Ein wichtiger psychischer Faktor, der die hohe Rate begünstigt, spielt hierbei die Angst von werdenden Müttern vor der Geburt. Entweder, weil sie bereits eine als traumatisch erlebte Geburt erlebt haben oder weil […]

  • Der Weg der Achtsamkeit

    Der Weg der Achtsamkeit

    Achtsamkeit ist die bewusste Aufmerksamkeitslenkung auf den gegenwärtigen Moment. In dieser Haltung kann die Welt durch ganz neue Augen betrachtet werden, denn die achtsame Betrachtung erfolgt beurteilungsfrei. In einer Welt, die sich scheinbar immer schneller dreht und eine Vielfalt an Eindrücken und Reizen bietet, die uns permanent beeinflusst und uns lenkt, passiert es leicht, dass […]